Akkreditierung Jahrestagung 2021 ####

AKKREDITIERUNG zur virtuellen JAHRESTAGUNG 2020

Als Medienvertreter* haben Sie nur Zugang zum Programm der virtuellen Jahrestagung 2020 und zur virtuellen Kongress-Pressekonferenz, wenn Sie sich im Vorfeld akkreditiert haben. Die Akkreditierung zur virtuellen Jahrestagung ist kostenfrei und erfolgt nach Vorlage eines gültigen Presseausweises.

Journalistinnen werden gebeten, innerhalb von 6 Monaten nach Abschluss des Kongresses eine Kopie ihres Artikels über den Kongress, die Pressekonferenzen oder Symposien des Kongresses einzureichen. Die Kopie kann per E-Mail an die Pressestelle unter k.thellmann@akzent-pr.de oder oldenburg@dgho.de  geschickt werden.

Richtlinien zum Filmen / Fotografieren / Aufnehmen

Nur Screenshots während der wissenschaftlichen Live-Sitzungen sowie von Folien und/oder Postern sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch gestattet (z. B. als Ausgangsmaterial für das Verfassen von Artikeln) und dürfen nicht veröffentlicht werden. Sie als Medienvertreter verpflichten sich, alle Persönlichkeits- und sonstigen Rechte abgebildeter Personen und weiterer Dritter zu wahren. Das Aufzeichnen der Präsentationen aus diesem virtuellen Kongressformat ist  grundsätzlich untersagt. Mit Ihren persönlichen Zugangsdaten können die Inhalte bis zum 31. Oktober 2020 eingesehen werden.

Für telefonische Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle unter k.thellmann@akzent-pr.de oder oldenburg@dgho.de.

*Bei den hier genannten Geschlechtsformen sind immer alle Geschlechter gemeint.

Akkreditierung Presse