Virtueller Pflegekongress 2021

Samstag, 2. Oktober 2021 - 8.00 - 16.30 Uhr

Pflegekräfte und medizinische Fachangestellte spielen eine zentrale Rolle in der Patientenbetreuung, gerade auch in der Onkologie und Hämatologie. Patienten erwarten nicht nur optimale Pflege, sondern auch Kenntnisse über die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten.

Die Jahrestagung 2021 bietet in diesem Jahr einen virtuellen Pflegekongress mit hochkarätigen Fachvorträgen, Diskussionen und interdisziplinären Sitzungen.

Abstracts

Angenommene Abstracts wurden als e-Poster oder freier Vortrag in Präsenz in das wissenschaftliche Programm eingeteilt.

Highlights des Pflegekongresses

  • Die Partnerschaft zwischen Pflege und Patient*innen bei Lymphom-Erkrankungen
  • Personaluntergrenzen in der hämatologischen und onkologischen Pflege
  • Neue Leitlinien der Onkologiepflege Schweiz
  • Symptommanagement
  • Trinationale Session - Wo steht die onkologische Pflege (nach) Covid-19? 
  • Vertiefte onkologische Pflegepraxis
  • Arbeitssicherheit onkologischer Pflegefachpersonen beim Umgang mit Zytostatika 
  • Die Pflegesprechstunde in der onkologischen Tagesklinik 

Teilnahmegebühren

Pflegekräfte und medizinisches Assistenzpersonal können sich in diesem Jahr kostenfrei zur Jahrestagung registrieren.
Ein Nachweis des Arbeitgebers/Institution über die tatsächliche Anstellung als Pflegekraft ist erforderlich.

Registrierung

Die Registrierung ist hier  möglich.

Fortbildungspunkte

Der Pflegekongress wurde von der Registrierung beruflich Pflegender (RbP) mit 8 Fortbildungspunkten zertifiziert.

Seien Sie dabei, um die Zukunft der Pflege in der Hämatologie und Medizinischen Onkologie mitzugestalten!